Pilgerweg Kropp

Der Pilgerweg Kropp in einer kleinen Übersicht

Eine Brücke nach innen und außen

Der Pilgerweg der Stiftung Diakoniewerk Kropp.

Im März 2003 begannen die Vorbereitungen für ein Kunstprojekt, mit dem die Stiftung Diakonie Kropp anlässlich ihres 125-jährigen Jubiläums ein Zeichen setzen wollte. Es war der Wunsch, die verschiedenen Häuser des Werks auf dem zirca 50 Hektar großen Gelände durch einen künstlich geschaffenen Pilgerweg miteinander zu verbinden und als Gemeinschaft erlebbar zu machen. Darüber hinaus sollte der Weg auch eine Brücke zur Außenwelt schlagen.

Zunächst stellten sieben eingeladene Künstlerinnen und Künstler aus Europa und Japan für den jeweils von ihnen gewählten Standort ein Konzept vor, das die Verbindung ihrer Skulptur mit dem Ort, seiner Umgebung und den umliegenden Häusern plausibel darstellen sollte. Anschließend entstanden während eines zweiwöchigen Workshops die Kunstwerke aus Granitfindlingen.

Auf diese Weise ist der Pilgerweg entstanden: Eine Stätte, die zum Gehen und mediativen Innehalten und Betrachten einlädt. Die zur Bewegung auffordert und die Gedanken fließen lässt.

Interaktiver Lageplan

Zur Betrachtung der Standort-Karte benötigen Sie den Adobe Flash Player. (http://get.adobe.com/de/flashplayer/)

Pilgerweg Broschüre

Durch einen Klick auf die Broschüre können Sie diese durchblättern.

Alternativ können Sie die Broschüre hier herunterladen.

  • Alle inklusive