Jetzt spenden

Pastor Johannes Paulsen: Gründer der Kropper Diakonie starb vor 100 Jahren

Kropp, September 2016 – Zum 100. Male jährt sich der Todestag des Gründers der Kropper Diakonie. 1879 legte Pastor Johannes Paulsen das Fundament für die diakonische Arbeit in Kropp, die schnell und wirksam erblühte. 37 Jahre später, am 27. Juli 1916, starb er im Alter von 69 Jahren und fand auf dem Kropper Dorffriedhof seine letzte Ruhestätte.

Die Stiftung Diakoniewerk Kropp nimmt die Erinnerung an ihren tatkräftigen Initiator zum Anlass, das Wirken Johannes Paulsens zu würdigen. Am Mittwoch, dem 7. September 2016, wird sich im Veranstaltungshaus Kana an der Kropper Süderstraße/Johannesallee ab 18:30 Uhr ein Vortragsabend mit hochkarätigen Referenten an die interessierte Öffentlichkeit wenden.

Der Schleswiger Bischof Gothart Magaard wird den Abend eröffnen. Joachim Wietzke, Direktor i.R. des ehemaligen Nordelbischen Missionszentrums in Breklum, ein ausgewiesener Kenner der Materie, wird in einem Vortrag über „Johannes Paulsen und Christian Jensen – zwei markante Charaktere der Schleswig-Holsteinischen Kirche in der Kaiserzeit“ in die spannungsreiche Beziehung zwischen den beiden außerordentlich selbstbewussten Breklumer bzw. Kropper Leitungspersönlichkeiten einführen.
Dr. Norbert Friedrich von der Kaiserswerther Fliedner-Kulturstiftung wirft unter dem Titel „Scheitern nicht ausgeschlossen! Johannes Paulsen und die Kropper Anstalten. Überlegungen zum Umgang mit Krisen und Fehlern in der Diakonie“ einen Blick auf die stets aktuellen Erfahrungen von Chance und Risiko und fragt nach möglichen Lehren, die wir aus den Erfahrungen unserer Vorgänger ziehen können.
Nach den beiden circa 30-minütigen Impulsen und einem Imbiss wird Gelegenheit zu Gespräch und Diskussion sein. Der Theologische Vorstand, Pastor Jörn Engler, freut sich auf ein bunt gemischtes Auditorium aus Nachbarn und Freunden des Diakoniewerks, auf aktive und ehemalige Mitarbeitende sowie aus dem fachlichen Umfeld der Kropper Diakonie.

Am Tag danach, am 8. September, wird Pastor Jörn Engler im Rahmen eines „Offenen Abends der Diakonischen Gemeinschaft“ mit Geschichten und Anekdoten aus dem Leben Johannes Paulsens dessen prägnante, humorvolle und zugleich ausgeprägt konfliktbereite Persönlichkeit vorstellen. Beginn wird ebenfalls um 18:30 Uhr – zunächst in der Kapelle Johannesallee, danach im Haus Kana – sein. Auch zu dieser Begegnung mit dem Gründerpastor sind Gäste herzlich willkommen.

Wir bitten für beide Veranstaltungen um Anmeldung bis zum 02.09.2016 an Dörte Plähn- Reimer (Tel. 04624 – 801 824 oder per Mail d.plaehn-reimer@diakonie-kropp.de) oder Britta Heckenmüller (Tel. 04624 – 801 803 oder per Mail b.heckenmueller@diakonie-kropp.de).

Johannes-und-Marie-Paulsen
Johannes und Marie Paulsen

Orte zum Leben, Helfen,
Heilen, Trösten