Jetzt spenden

Vortrag zum 140-jährigen Bestehen der Stiftung Diakoniewerk Kropp

„Kirche als Arbeitgeber – Arbeitnehmer als Kirche. Eine Standortbestimmung zur Dienstgemeinschaft in Diakonie und verfasster Kirche“

Das Diakoniewerk Kropp feiert in diesem Jahr ihr 140-jähriges Bestehen. Dieses „kleine Jubiläum“ wollen wir auch dazu nutzen, nach vorn zu schauen. Gemeinsam mit unserem Bischof Gothart Magaard wird sich der Blick auf bemerkenswerte Veränderungen richten, die uns bewegen. Die Anfänge der Kropper Diakonie waren von Diakonissen geprägt. Bis vor wenigen Jahren war die Kirchenmitgliedschaft eine fraglose Voraussetzung für einen Arbeitsplatz bei uns. Nun führen maßgebliche Urteile deutscher und europäischer Gerichte dazu, dass wir uns in Kirche und Diakonie von derlei Selbstverständnissen verabschieden und ggf. begründen müssen, warum die Mitgliedschaft in einer Kirche Voraussetzung für eine Stellenbesetzung ist. Wir haben den Bischof gefragt, was das aus seiner Sicht für die Kirche – also nicht nur für die Diakonie, sondern auch für die Kirchengemeinden – bedeuten wird.

Bischof Magaard stellt seinen Beitrag unter die Überschrift
„Kirche als Arbeitgeber – Arbeitnehmer als Kirche
Eine Standortbestimmung zur Dienstgemeinschaft in Diakonie und verfasster Kirche“
Im Anschluss an das Referat wird Gelegenheit zu Reaktion und Austausch sein.

Wir freuen uns, wenn wir Sie am Mittwoch, den 23. Oktober 2019, um 18:00 Uhr
im Haus Kana in der Johannesallee/Ecke Süderstraße in Kropp begrüßen dürfen.

Musikalische Begleitung der Musikgruppe „No Limits“ und ein kleiner Imbiss, runden den Abend ab.

Für unsere Planung bitten wir freundlich um Ihre Anmeldung bis zum 18. Oktober bei Christian Nickelsen – c.nickelsen@diakonie-kropp.de oder telefonisch 04624 / 801 761.

Orte zum Leben, Helfen,
Heilen, Trösten