Hilfe für die Seele

Viele Menschen leiden unter Depressionen und Angstzuständen, doch gerade diese unspezifischen Krankheitsbilder macht es den Betroffenen so schwer, in ihrem Freundes- und Familienkreis Unterstützung zu finden. Die Tagesklinik Gibea in Kropp kann ihnen helfen.

v.l.: (stehend) Axel Kuchendorf, Lina Rohde, Oberarzt Dr. Felix Walter, Dr. Rudolf Prasser-Klaus und Dr. Monika Elsäßer, (sitzend) Nina Knoch und Andrea Wegerhoff

Abseits vom Trubel des Alltags, zwischen Salem-Wiese und Johannesallee, liegt die Psychiatrische Tagesklinik Gibea. Hierher kommen überwiegend Menschen, die unter Depressionen oder Angsterkrankungen leiden. „Die Behandlung wird ambulant angeboten und ist auf die persönliche Situation jedes Einzelnen zugeschnitten“, erklärt der Psychologe Dr. Rudolf Prasser-Klaus.

Die Aufnahme erfolgt in der Regel durch Überweisung durch den Haus- oder Facharzt. Gemeinsam mit dem Patienten und bei Bedarf mit dessen Angehörigen wird die Behandlung besprochen. „Wir bieten unseren Patienten umfangreiche Hilfen und eine feste Tagesstruktur an“, sagt Oberarzt Dr. Felix Walter. Es werden Einzelgespräche durch Fachärzte, Psychologen und Sozialpädagogen angeboten. Darüber hinaus gibt es Gruppengespräche und gemeinsame Aktivitäten.

Tägliches Kochen steht ebenso auf dem Plan wie Ergotherapie, Kunst- und Musikangebote. Medikation und Psychotherapie, Aktionen und Ruhe, gemeinsame Projekte und Besinnung auf sich selbst – es ist die Betrachtung des Menschen im Ganzen und seine persönliche Lebenssituation, die ihm Hilfe bringt. Um das Wohl der Patienten kümmern sich neben Dr. Walter und Dr. Prasser-Klaus die Fachärztin für Neurologie und Psychologie Dr. Monika Elsäßer, die Ergotherapeutin Lina Rohde, der Soziale Dienst mit Nina Knoch, die Krankenschwester Andrea Wegerhoff und der Krankenpfleger Axel Kuchendorf.

Für Hilfe und Fragen erreichen Sie die Tagesklinik Gibea unter der Rufnummer 04624-801150.

von Ute Reimers-Raetsch


Schreiben Sie einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Liebe Leserinnen und Leser,

die Diakonie Kropp lebt nicht zuletzt von ihrer Vielfalt. Unser Blog lässt Sie in verschiedenen Bereichen daran teilhaben.


Freundlich grüßt
Pastor Jörn Engler
Theologischer Vorstand

Die Stiftung Diakoniewerk Kropp wird unterstützt durch die
Orte zum Leben, Helfen,
Heilen, Trösten