Jetzt spenden

Die Diakonie-Sozialstation Heide/Wöhrden

Die Diakonie-Sozialstation für die Regionen Heide/Wöhrden

Das Team der Diakonie-Sozialstation Heide/Wöhrden ist Partner für hilfe- und pflegebedürftige Menschen. Der ambulante Pflegedienst teilt sich in die Standorte Heide und Wöhrden auf und steht Ihnen 24 Stunden zur Verfügung. Dabei wird nach einem ganzheitlichen Pflegekonzept gearbeitet: Der ganze Mensch – und nicht nur die einzelne Krankheit – stehen im Mittelpunkt der täglichen Pflege.

Die Leistungen reichen von Hilfestellungen bei der Körperpflege, der Mobilisation, der Nahrungsaufnahme und der hauswirtschaftlichen Versorgung bis zu der sachgemäßen Ausführung ärztlicher Verordnungen. Zielsetzung ist es, den Klienten ein hohes Maß an Selbstständigkeit im vertrauten Wohnumfeld zu erhalten.

Die Diakonie-Sozialstation Heide/Wöhrden arbeitet mit erfahrenen Partnern zusammen und vermittelt nach Bedarf weitere Dienstleistungen. Hierzu gehören die mobile Fußpflege, ein mobiler Friseur oder die Beschaffung von Pflegehilfsmitteln, beispielsweise Rollstühle und Krankenbetten. Auch ein Hausnotruf kann eingerichtet werden.

Die Kreisstadt Heide ist das Zentrum Dithmarschens und bietet ein breit gefächertes kulturelles und gastronomisches Angebot.

Leistungen

Grundpflege

  • Hilfe beim Waschen oder Duschen
  • Hilfe beim An- und Auskleiden
  • Hilfe bei der Mobilisation

Behandlungspflege

  • Verabreichen von Injektionen oder Anlegen einer Infusion
  • Medikamentengabe oder Medikamente stellen
  • Diabetes Versorgung Typ I + II, Erwachsene und Kinder
  • Wundversorgung, Verbandswechsel
  • Anleitung zur Behandlungspflege für Patienten und/oder Angehörige

Palliativpflege

  • Begleitung und Betreuung von sterbenden Menschen und deren Angehörigen

Beratung in allen pflegerischen Fragen

  • zusätzliche Betreuungsleistungen (nach SGB XI § 45b Entlastung von Angehörigen)
    • Klönen
    • Spazieren gehen
    • Begleitung bei Behördengängen und anderen Besuchen
    • Unterstützung bei Alltagstätigkeiten und Förderung von motorischen Fähigkeiten
  • Qualitätsbesuche nach SGB XI § 37.3
  • Unterstützung bei der Beantragung von Pflegeleistungen
  • Fragen zur Kurzzeitpflege
  • Hausnotruf

Leistungen der Haus- und Familienpflege

  • Übernahme der Haushaltsaufgaben bei Abwesenheit oder Erkrankung der haushaltsführenden Personen

Zusätzliche Dienstleistungen

  • Begleitung bei Spaziergängen
  • Unterstützung beim Einkaufen

Fachpersonal

Das Haus beschäftigt Pflegefachkräfte und Pflegekräfte.

Bereitschaftszeiten

Der Dienst steht 24 Stunden zur Verfügung.

Bürozeiten

Mo.-Fr. 7:00- 13:00
Zusätzlich Do. 13:00-16:00 und nach Vereinbarung

Orte zum Leben, Helfen,
Heilen, Trösten