Jetzt spenden

Tagestreff Strandkorb


Die Teilhabe aller Menschen – mit und ohne Behinderung – am Gemeinwesen sehen wir als zentrale Aufgabe an. Diesem Leitgedanken folgend, wurde 2008 der inklusive Tagestreff `Strandkorb` im Zentrum von Kropp eröffnet.

Der Treff besteht aus Kulturcafé mit Eine-Welt-Laden und Inklusionsbüro.

Kulturcafé

Mit seiner gemütlichen Atmosphäre bietet das Kulturcafé allen einen Ort zum Verweilen und zur Begegnung, die Geselligkeit und Unterhaltung suchen. Neben der Gastronomie hält es ein breites Angebot für seine Kunden und Gäste bereit und bietet zusätzlich Raum für unterschiedliche Veranstaltungen und ein abwechslungsreiches Programm: z.B.

  • Livemusik- und Tanzveranstaltungen
  • Informationsveranstaltungen
  • Lesungen
  • Bilderausstellungen
  • Zeitungs- und Themenfrühstück
  • Handarbeitsgruppe
  • Ausflugsfahrten
  • Kostenloser Internetzugang

Zum kulturellen kommt der kulinarische Genuss:
Im Café gibt es ausgewählte Bio-Kaffee- und Teesorten aus fairem Handel, Säfte und Erfrischungsgetränke, hausgemachten Kuchen, belegte Brötchen und andere Leckereien. Zudem gelten:

  • faire Preise
  • kein Verzehrzwang
  • alkoholfreie Atmosphäre
  • Nichtraucherlokal

Eine-Welt-Laden

Die Kaffee- und Teesorten aus dem Ausschank sind selbstverständlich auch im Verkauf erhältlich. Daneben bieten wir Schokoladenwaren, Honig, Gewürze und vieles mehr. Alles für den Genuss zu Hause.

In Kooperation mit regionalen Werkstätten für Menschen mit Behinderung verkaufen wir handgefertigte Produkte wie Schmuck, exklusive Seifenartikel und Kerzen, ergänzt um weitere fair gehandelte Handwerke aus aller Welt.

Arbeiten im inklusiven Team
Ob im Café-, Ein-Welt-Laden- oder Veranstaltungsbereich, bei uns arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung angeleitet und betreut durch erfahrene Fachkräfte im Alltag zusammen.

Wir bieten

  • betreute Beschäftigungsplätze für Menschen mit vorwiegend seelischer und geistiger Behinderung (gemäß Eingliederungshilfemaßnahme, SGB XII)
  • Tätigkeitsfeld für Ehrenamtliche
  • fachliches Coaching & Fortbildungsmöglichkeiten für Mitarbeitende
  • Praktikumsplätze für Schüler und andere

Inklusions- und Servicebüro
Warum ein solches Büro? Weil alle Menschen, ob mit oder ohne Behinderung, am Leben gleichberechtigt teilhaben soll. Dafür steht Inklusion. Für Miteinander, Toleranz, Nächstenliebe. Für neue Sichtweisen des Zusammenlebens.

Das Inklusions- und Servicebüro soll dabei helfen und allen Bürgerinnen und Bürgern als Service- und Beratungsstelle zur Verfügung stehen.

Wir wollen weitere Kooperation und Partnerschaften mit lokalen und regionalen Organisationen, Vereinen und Verbänden schaffen, um die Teilhabe und Teilgabe zu fördern.

Orte zum Leben, Helfen,
Heilen, Trösten